Das Team des 9. Thüringer Naturheilkundetages 2017

Robert Tilp

Mein Name ist Robert Tilp. Ich bin 68er Jahrgang und im ersten Beruf Elektromonteur. Seit 2004 arbeite ich als Heilpraktiker in Erfurt, begleite viele Menschen in meiner Praxis und auf Seminaren und Kursen.

Mein Weg von der Physik zur Heilkunde ist geprägt von Begeisterung und Staunen. In meinem Verständnis ist Heilkunde im Innersten selbstverständlich Naturheilkunde. Wenn wir von Heilung reden, dann meinen wir ja den natürlichen eben den gesunden Zustand. Insofern begeistert mich Naturheilkunde immer neu und ich treffe sie sowohl in der Schulmedizin als auch in den so genannten "Alternativen". Sicher ist es hilfreich, an der einen oder anderen Stelle erst hinzuhören oder auch verstehen zu wollen, gerade beim Fremden. Einen Teil dieses Weges, der auch mein eigener ist, wollen wir an diesem Tag ermöglichen.

Beim Naturheilkundetag bin ich für die Koordination und für das Team verantwortlich. Beim ENGL e.V. bin ich erster Vorstand.

Maritta Tilp

2007 kam der Thüringer Naturheilkundetag zum 1. Mal nach Erfurt. Der  ENGL e.V. und mit ihm mein Bruder übernahm damals die Organisation von unserer gemeinsamen Freundin Kati Kohlmann. Als große Schwester :-) bot ich meine Hilfe an und dachte eigentlich eher an eine Helferrolle am Tag selbst. Alle danach folgenden Veranstaltungen habe ich seitdem erfolgreich mit organisiert und bringe mein Wesen gern auch in diesem Jahr ein. Ich bin für die Aussteller, Plakate & Flyer und natürlich wieder für das Café verantwortlich.
Maritta Tilp, Erfurterin und Mutter einer erwachsenen Tochter. Bei meiner täglichen Arbeit habe ich viel mit Menschen zu tun, denen ich Mobiltelefone verkaufe.
Unser diesjähriges Thema fasziniert mich durch seine Vielschichtigkeit. Zu spüren und zu erkennen, was wirklich wesentI-ICH ist, erfordert schon auch etwas Mut...

Ich freue mich auf eine schöne große bunte Runde.

 

Franka Fidelak

Aufgewachsen im Thüringer Wald und schon damals voller Sehnsucht schnellstmöglich in die große weite Welt zu kommen... auf der Suche nach Antworten deren Fragen ich nicht kannte bin ich Wege gegangen und habe sie wieder verlassen. Irgendwann aber zwang mich mein Körper mich tiefer mit mir, meiner Seele und meinem Geist zu beschäftigen. Besonders die achtsame Ernährung und das Yoga haben mich auf meinem Weg immer wieder begleitet und mir Balance geschenkt.
Zu Beginn meiner Schwangerschaft (2011) kam für mich der Entschluss, auch meinen beruflichen Fokus meinen Herzthemen zu widmen: 2014 schloss ich die Ausbildung zur Gesundheitsberaterin GGB ab. Außerdem entschied ich mich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin BDY in Jena – eine fabelhafte Idee!
Seit diesem Jahr gebe ich meine Erfahrungen in eigener Praxis für ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung in Erfurt weiter.
Mein Weg ist das Ziel: mein intensives Studium zu den Themen Ernährung, Körper-Seele-Geist-Einheit, Alternativmedizin, Kräuterkunde setzt sich weiter fort, ich nehme an Weiterbildungen teil und bin immer offen, für kreative, bereichernde Arbeitskreise, wie diesem.

 

 

Madlen Kanzler

Mein Name ist Madlen Kanzler, ich bin fast 30 Jahre alt und im Jahr 2013 nach Ausflügen in den Norden und Süden der Republik wieder in meine Mitte, in meine Heimat Erfurt zurückgekehrt. Hier bin ich als Gitarristin und Musikpädagogin tätig. Der Wunsch, Musik und Körper bzw. Medizin zu verbinden, gipfelte 2015 in der Zusatzausbildung als Musikphysiologin.

Meine Neugier auf alles, was mit dem Menschen und seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele zu tun hat, gehört seit Jahren schon zu meinem Leben. Dementsprechend spannend finde ich Spiritualität und Heilmethoden, die den ganzen Menschen erfassen. Die Beschäftigung mit alldem empfinde ich als wesentlich, inspirierend und kraftspendend für mich. So bereite ich bereits zum zweiten Mal mit einem Team aus lieben Gleichgesinnten einen Naturheilkundetag vor. Ich kümmere mich um die Referenten und die Facebook-Seite und hoffe, den Tag für unsere Gäste so zu gestalten, dass er lange (nach)wirken kann.

 

Franciska Schleip

Ich bin Franciska Schleip und wurde 1981 in Erfurt geboren.
Als staatlich anerkannte Physiotherapeutin und tiefenpsychologische Tanz-, Ausdrucks- und Bewegungstherapeutin (BTD) bin ich seit 2011 freiberuflich arbeitend.
Derzeit bin ich Mutter in Elternzeit mit meinem 2. kleinen Sohn Friedrich.

Es macht mir großen Spaß Verbindungen zwischen Körper, Geist und Seele zu erkennen und diese dem Menschen über die Tanztherapie Nahe zu bringen.
So konnte ich beim letzten Naturheilkundetag als Referentin einen Workshop anbieten.
Es hat mir große Freude bereitet an diesem Tag vielen neuen Menschen zu begegnen, die sich gegenseitig inspirieren und aus den angebotenen Workshops oder Vorträgen persönliche Impulse erhalten haben.
Gerne bin  auch ich wieder mit dabei...diesmal beim Organisieren des NHK Tages durch die Betreuung der Referenten und Öffentlichkeitsarbeit.